Auf Grund der aktuellen Gesetzeslage zur Eindämmung des Coronavirus werden wir gezwungen den Geschäftsbetrieb im Salon Prestige bis auf weiteres einzustellen.

Die ausführenden Behörden wissen derzeit nicht was erlaubt und was verboten ist.

Gastronomische Einrichtungen und Beherbergungsbetriebe dürfen ab 25.05. öffnen.

Körpernahe Dienstleistungen dürfen wieder durchgeführt werden.

Wir dürfen aber keine Zimmer vermieten noch dürfen Selbstständig arbeitende Frauen Massagen (keine Prostitution) ausüben.

So viel zum Gleichstellungsgesetz in Deutschland.

Wir nennen das moderne Diskriminierung.

 

 

Die Politik bleibt ihrer Linie treu und macht keine konkreten Aussagen.

Die übrerdurchschnittlichen hohen Hygienestandards in unserem Haus werden wir auch weiterhin einhalten.

Seht einfach ab und zu auf unsere Seite was es neues gibt oder ruft die Mieter/innen persönlich an. (wenn sie mit Tel.Nr. auf unserer Seite stehen)

Wir arbeiten an einer Lösung!



Wir distanzieren uns von der Panikmache und lückenhaften Information der Bevölkerung durch die Massenmedien.
 

Solltet ihr Fragen an uns haben könnt ihr diese gerne über den Messenger (Mail) bei Berlinintim stellen. Wir bemühen uns um Zeitnahe Antwort.


Euer Team vom Salon Prestige

© 2018 by SALON PRESTIGE